Pingo - Fragen Sie doch einfach mal alle!

Wofür braucht man ​Pingo?

Sie sind es gewohnt zu Beginn einer Unterrichtsstunde Fragen über die Inhalte der vergangenen Einheiten zu stellen. Es melden sich hier meist die gleichen Personen oder Sie bestimmen jemanden, der die Antwort liefern soll. Sie stellen also fest, dass grundsätzlich immer nur eine Person antwortet. Unter Umständen sogar unfreiwillig. Wissen Sie, ob durch diese Methode Ihr Wissen angekommen ist? Es ist doch sehr stichprobenartig. Natürlich könnten Sie auch einen Test schreiben lassen. Aber den könnten Sie nicht unmittelbar auswerten.


Stellen Sie sich vor, Sie würden zu Beginn einer Stunde allen Lernenden gleichzeitig diese Fragen stellen können. Auch könnten Sie und Ihre Lernenden eine sofortige anonyme Auswertung der Fragen visualisieren. Hierdurch könnten Sie noch offene Lücken schließen und wüssten immer, ob ein Lernen stattgefunden hat.


Genau das ist mit Pingo möglich und wie das geht, zeige ich Ihnen jetzt einmal.


 

Kurzfakten für Lesefaule

  •  
    Ziel: Feedback / Einbeziehen aller Lernenden / Lernstandskontrolle
  • Kategorie: Umfragen
  • Preis: Kostenlos
  •  
    Website: https://pingo.coactum.de/

​Vorteile

  • ​Schnelles Erstellen von spontanen Umfragen
  • ​Unkomplizierte Teilnahme an Umfragen
  • ​Fragen können gespeichert und wiederverwendet werden

​Nachteile

  • ​Ein Account muss erstellt werden
  • ​Teilweise unübersichtliche Oberfläche

​Funktionen

​Schnellstart


 

Der Schnellstart eignet sich am besten, wenn Sie nur eine Frage stellen wollen. Wenn beispielsweise eine Frage im Unterricht aufgekommen ist und Sie die Meinung aller Lernenden abfragen wollen.

Achtung: Sie können beim Schnellstart keine Antworten definieren! So gibt es bei 4 Antwortmöglichkeiten nur die Optionen „A“, „B“, „C“ und „D“. Welcher Buchstabe für welche Möglichkeit steht, muss demnach entweder mündlich oder über ein anderes Medium mitgeteilt werden.   

​Fragenkatalog


​Über den Fragenkatalog werden Fragen erstellt und verwaltet. Es können neue Fragen angelegt oder bestehende Fragen abgeändert werden. ​Wenn Sie eine bestimmt Frage suchen, dann können Sie alle Fragen nach dem Fragentyp oder den von Ihnen zugewiesenen "Tags" filtern.

​Session erstellen


​Eine Reihe an Umfragen wird bei ​Pingo eine „Session“ genannt. Um eine Umfrage zu starten, kann man eine bereits vorhandene Session starten oder eine neue Session anlegen. Um der Session eine Frage hinzuzufügen, klicken Sie auf „Frage aus dem Fragenkatalog starten“.

​Sobald eine Frage beendet wurde, sehen sie die Ergebnisse. Die Möglichkeit auf eine Frage zu antworten ist zeitlich begrenzt, Sie können diese Zeit jedoch beliebig oft verlängern oder eine Umfrage wiederholen.

​​Teilnahme an einer​ Umfrage / Session


 

Es gibt mehrere Möglichkeiten an einer Umfrage teilzunehmen. Entweder senden Sie ihren Lernenden den Link zur Session, nennen ihnen die Teilnehmernummer oder nutzen den QR-Code, wie im Video oben gezeigt.

​Zusammenfassung

Pingo ist ein Tool, das jeder Lehrende kennen sollte. Sobald es zum Einsatz kommt, werden alle Lernenden in den Unterricht mit einbezogen. Egal, ob Sie sich Feedback zu einer Unterrichtseinheit holen oder den Lernstand der Lernenden abfragen wollen. Pingo ist das Tool der Wahl.


Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Text?

Ich freue mich sehr über Ihr Feedback.

niko@go-digital-education.de


Grüße

Niko